Barrierefreiheit

Schwellenfreie Türdichtungen: Null heißt Null!

Mit Athmer Türdichtungen gehören Stolperfallen an Türschwellen der Vergangenheit an. Alle Athmer Dichtungssysteme sind barrierefrei – und zwar ohne Wenn und Aber. Unsere Nullschwellen-Lösungen für Türen unterschreiten sogar die Anforderungen der Deutschen Industrienorm (DIN 18040). Diese toleriert Schwellenhöhen bis zu zwei Zentimetern auch für barrierefreies Bauen. Bei Athmer heißt die Devise aber konsequent: „Null heißt Null!“  - und das bei erhöhter Dichtigkeit.  

Unsere Systeme Schall-Ex®, Stadi-L, Doppeldicht® und Kältefeind® sind zertifiziert gemäß den Normen für Barrierefreies Planen, Bauen und Wohnen (DIN 18040) und erfüllen die Anforderungen an die zulässigen Bedienkräfte für barrierefreie Türen nach DIN EN 12217.

Die speziell entwickelten Auslösemechanismen der Athmer Türdichtungen bedeuten gerade für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, vor allem für Rollstuhlfahrer, ein Plus an Eigenständigkeit und Bewegungsfreiheit.

Für Athmer steht der optimale Bedienkomfort von Türen traditionell ganz oben auf der Agenda in der Produktentwicklung. Heute erleben wir, dass die Anforderungen an barrierefreies Planen und Bauen  mehr und mehr in den Mittelpunkt rücken. Mit Athmer Dichtungssystemen sind Türhersteller und Bauherren in puncto Barrierefreiheit auf der sicheren Seite. Das gilt für unsere Standardsysteme ebenso wie für individuelle Lösungen, die wir mit unseren Kunden entwickeln.